Gerths Bagaasch

Es war im Frühjahr 2014: Nils Wandrey, Ingo Beck, Lars Hierath und Gerth Schmidt fanden sich zusammen, um an einem CD-Projekt zu arbeiten. Gerth Schmidt hatte im Laufe von Jahren immer mal Gedichte des bedeutenden Dichters Klaus Groth (1819 – 1899) vertont.

Es ging den Musikern darum plattdeutsche Texte Groths musikalisch in unsere Zeit zu holen, zu zeigen, dass diese nach wie vor große Dichtung sind und auch darum einen Beitrag beizusteuern, um die plattdeutsche Sprache lebendig zu halten und  nicht zuletzt  dem Publikum schöne Musik zu bieten.

Mit einer Auswahl der vertonten Texte entstand im Alligator Farm Studio von Nils Wandrey in Loxstedt bei Bremerhaven die erste CD des Projektes: Gerths Bagaasch: ...speelt Groth (2014)

Die Live-Band für den Auftritt in storms soeben in der THEO in Bremerhaven am 22.11.14 – Foto: bagaasch.

Nils nahm die Stücke auf, bearbeitet die Aufnahmen, mischte die CD und spielte auch die Mehrzahl der Instru- mente. Ingo spielte die Tasteninstru- mente, Lars Saxophon und Querflöte und Gerth übernahm den Gesang. Die Arrangements erarbeite die Band gemeinsam. Die Band setzt die Texte Groths mit Stilmitteln aus dem Rock, der Folkmusik, dem Blues und mit jazzigen Sounds um.

Am 21. November 2014 stellte dieBagaasch die CD in storms soeben in Bremerhaven vor. Um die Stücke auch Live rüber bringen zu können, verstärkte sich die Band für das Konzert mit Dario Beck (Gitarre), Jan Lückert (Schlagzeug) sowie Michael Holler (Bass). Durch die CD wurden Veranstalter auf Gerths Bagaasch aufmerksam und buchten die Band. Für die Konzerte fand sich 2015 schließlich eine feste Bandformation zusammen: Ingo Beck (Tas- teninstrumente), Dario Beck (Gitarre und Ukulele), Lars Hierath (Querflöte und Saxophon), Stephan Hübler (Bass), Olaf Satzer (Schlagzeug), Gerth Schmidt (Gesang) und Nils Wandrey (Gitarre).

Foto: Markus Abeling

Man konnte Gerths Bagaasch immer wieder in Bremerhaven hören: Sail Bremerhaven 2015, Stadtfest Alte Bürger Fest, Lange Nacht der Kultur (die Bagaasch spielte in der Stadtbibliothek Bremerhaven), Alberts Hus seit 2016 jährlich im Theater im Fischereihafen. Die Band trat aber auch im Bremerhavener Umland auf: z. B. Neuhaus (Oste) oder Loxstedt.

Für ein abendfüllendes Programm erarbeite die Band aus Liedideen von Gerth weitere Groth-Songs. Einen Teil davon veröffentlichte die Bagaasch 2018 auf der zweiten CD: Gerths Bagaasch: Grohte Tiden.

Auch diese CD entstand im Alligator Farm Studio von Nils Wandrey, der auch die Aufnahmen besorgte und die CD mischte. Da Lars aus beruflichen Gründen nach New York verzog, spielt jetzt Volker Bruder in der Bagaasch Querflöte, Saxophon, Klarinette sowie Trompete.

Foto: Thorben Hofmann