Die CDs

Gerth Schmidt berichtet:
Seit etlichen Jahren habe ich immer mal wieder Gedichte von Klaus Groth vertont.
Im Frühjahr 2014 kamen meine Mitstreiter Nils Wandrey und Ingo Beck – wir planten einen Auftritt mit einigen der Lieder – auf die Idee eine Auswahl der Lieder professionell aufzunehmen und eine CD zu produzieren.
Nils Wandrey ist (u.a.) Tontechniker und Musiker und er besitzt ein Tonstudio, so dass wir die Voraussetzungen für das Vorhaben zur Verfügung hatten.
GERTHS BAGAASCH: …speelt Groth (2014), heißt die erste CD, bei der uns Lars Hierath als Saxophonist und Querflötist unterstützte.
Diese CD ist über Ingo Beck oder über mich (E-Mail: vgl. Kontakte) erhältlich oder auch über iTunes:
11 der Lieder haben wir auf der CD zusammengestellt. 10 Lieder sind meine Kompositionen, für einen Song haben wir die Melodie eines alten amerikanischen Liedes  - die Melodie geht wohl auf ein englisches Volkslied zurück - benutzt, dass in den 1960er Jahren in der Version der Band ANIMALS ein weltweiter Hit war.
Bei der Vorstellung der CD im November 2014 in DER THEO (Storms soeben) in Bremerhaven entstand zu einem der Lieder auch ein Video: YOU TUBE à Gerths Bagaasch: Dat stöhnt int Moor.
… und es folgten etliche Anfragen für Konzerte. Es fand sich im Frühjahr 2015 die heutige Band, die auch die zweite CD einspielte. Auch diese CD entstand unter der technischen Leitung und im Studio von Nils Wandrey.
Am 21. Januar 2018 stellten wir die CD Gerths Bagaasch – Grothe Tiden (2018) mit einem Konzert im Theater im Fischereihafen (TIF) in Bremerhaven vor.

Auf der zweiten CD haben wir 14 Lieder zusammengestellt: 13  Songs nach Gedichten von Klaus Groth und eine „Zugabe“ nach einem Gedicht von Edgar Allen Poe.
Diese neue CD ist auch über Ingo Beck oder mich erhältlich, aber auch über iTunes
oder bei Amazon.


Gerths Bagaasch sind:
Ingo Beck:                  Flügel, Keyboards und Akkordeon
Dario Beck:                Gitarre und Ukulele
Volker Bruder:          Querflöte, Saxophon, Klarinette und Trompete
Stephan Hübler:       Bass
Olaf Satzer:                Schlagzeug und Perkussion
Gerth Schmidt:         Gesang
Nils Wandrey:           Gitarren und Keyboard

Texte Speelt Groth
Texte Grothe Tiden